Menu
P

Was ist ein CMS?

 

Content - Management - System -> Inhalts - Verwaltungs - System

 

Ein CMS wird eingesetzt, um Inhalte einer Webseite auf einfachste Art zu verwalten. Inhalte sind Texte und Bilder, aber auch die Menüpunkte einer Webseite können mit einem CMS gesteuert werden. Das CMS, welches Inhalte von Webseiten verwaltet, heisst eigentlich WCMS ("Web Content Management System"). Daher unser Name

wecoma :: web content management

 

 

Vorteile:

 

  • Einfache Verwaltung nach einloggen in einem Editor. Problemloser Upload von Bildern und Dateien

  • keine lokale Software - von überall aus bedienbar - lediglich ein Internetzugang ist erforderlich

  • Keine Folgekosten, da Open Source (z.B. Contao, Website Baker, CMSimple etc.)

  • Trennung von Layout und Inhalten (Datenbanken), d.h. das Design steht fest. Ein Redesign ist später problemlos möglich

  • Dynamisch: Mit unzähligen Modulen wie z.B. Gästebuch, diverse Bildergalerien, Kontaktformular etc.

 

Jederzeit ein top aktueller Internetauftritt!